Freiwillige Feuerwehr
Symbolbild.

Symbolbild.

Julian Stratenschulte

Symbolbild.

Remscheid. Am Mittwochmorgen ereignete sich auf der Ronsdorfer Straße in Remscheid ein Verkehrsunfall. Dabei wurde eine Person leicht verletzt.

Nach Angaben der Polizei fuhr ein 22-jähriger Autofahrer gegen 9:30 Uhr mit seinem Renault Twingo die Ronsdorfer Straße bergab. In einer Rechtskurve verlor der Fahrer nach eigenen Angaben auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über den Twingo. Das Auto drehte sich, prallte gegen einen Baum und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stehen.

Der Polizei zufolge fing der Motorraum des Renaults Feuer, aber der 22-Jährige konnte sich aus dem Fahrzeug retten. Die Feuerwehr Remscheid löschte den Brand. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung des Renaults sperrte die Polizei die Straße vollständig und leitete den Verkehr um. Der junge Mann wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer