Ein 20-Jähriger verliert die Kontrolle über sein Auto und kommt nach einem Unfall auf dem Dach zum Stehen. Dabei hatte der Mann noch Glück im Unglück.

Die Feuerwehr half dabei, das Auto von der Fahrbahn zu schaffen.
Die Feuerwehr half dabei, das Auto von der Fahrbahn zu schaffen.

Die Feuerwehr half dabei, das Auto von der Fahrbahn zu schaffen.

Christoph Petersen

Die Feuerwehr half dabei, das Auto von der Fahrbahn zu schaffen.

Wuppertal. Erst kracht er mit seinem Auto gegen einen Erdhügel, dann überschlägt sich sein Fahrzeug: Laut Angaben der Polizei in Wuppertal hat ein 20-Jähriger am Mittwochnachmittag auf der Hastener Straße in Richtung Remscheid die Kontrolle über seinen VW-Polo verloren.

Nach dem Überschlag war das Fahrzeug auf dem Dach liegengeblieben. Der Mann aus Remscheid hatte Glück im Unglück: Laut Angaben der Polizei konnte er das Auto selbstständig verlassen. Er wurde demnach leicht verletzt. Den Sachschaden schätzten die Beamten auf 12.000 Euro. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer