Wuppertal. Rätselhafter Unfall am Böhler Weg im Bezirk Lichtscheid: Vier 19-Jährige und die Fahrerin (49) eines Citroen wurden dabei Samstagnacht verletzt. Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte die 49-Jährige die vier jungen Männer gegen 23.35 Uhr abgeholt. Auf dem Rückweg habe sie einem Gullydeckel, der offenbar auf der Straße lag, ausweichen müssen. Der Citroen geriet ins Schleudern, stürzte eine Böschung hinab und blieb auf dem Dach liegen. Die fünf Insassen konnten sich selbst aus dem Auto befreien. Einer der 19-Jährigen wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht Der Citroen musste abgeschleppt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 2840 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer