Ab hier «Umweltzone»
Die Verschärfung der Umweltzone steht auch in Wuppertal an - derzeit dürfen aber auch noch Wagen mit gelber Plakette durchs Stadtgebiet fahren.

Die Verschärfung der Umweltzone steht auch in Wuppertal an - derzeit dürfen aber auch noch Wagen mit gelber Plakette durchs Stadtgebiet fahren.

dpa

Die Verschärfung der Umweltzone steht auch in Wuppertal an - derzeit dürfen aber auch noch Wagen mit gelber Plakette durchs Stadtgebiet fahren.

Wuppertal. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH)hat am heutigen Montag eine Erhebung vorgestellt, in der sie die Kontrollen der Umweltzonen in deutschen Städten überprüft hat. Wuppertal landet zwar mit drei von fünf Punkten im nordrhein-westfälischen Mittelfeld. „Es gibt zwar Kontrollen, aber im Verhältnis zur Einwohnerzahl lassen diese noch sehr zu wünschen übrig“, sagt DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch. Im Presseamt der Stadt ist dazu zu hören, dass der ruhende Verkehr laufend von den eingesetzten Politessen im Rahmen der üblichen Parkkontrollen auf Verstöße gegen die Umweltzone kontrolliert werde. Im vergangenen Jahr seien dabei 3022 Verstöße fest gestellt worden. Die Strafe dafür beträgt übrigens 40 Euro und einen Punkt in Flensburg.

„Allerdings haben wir fest gestellt, dass nach der Einführung der Kontrollen die Zahl der Verstöße innerhalb von drei Monaten deutlich zurückgegangen ist“, so das Presseamt. Die Umweltzone verläuft in Wuppertal entlang der Talachse und umfasst Barmen und Elberfeld sowie Vohwinkel. hmb

Leserkommentare (3)


() Registrierte Nutzer