Die zwei Täter sind offenbar zu Fuß entkommen. 8000 Euro Beute. Filiale bleibt heute geschlossen.

Die Polizei rückte mit großem Aufgebot in der Barmer City an.
Die Polizei rückte mit großem Aufgebot in der Barmer City an.

Die Polizei rückte mit großem Aufgebot in der Barmer City an.

Wolfgang Westerholz

Die Polizei rückte mit großem Aufgebot in der Barmer City an.

Barmen. Zwei Männer haben heute Mittag die Sparkassen-Filiale am Rolingswerth in der Barmer Fußgängerzone überfallen. Nach ersten Meldungen entkamen die Täter zu Fuß. Angeblich erbeuteten sie an die 8000 Euro. Das Duo war mit einer Pistole bewaffnet. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat eine Großfahndung eingeleitet. Die Räuber zu fassen, dürfte schwierig werden. Wegen des Stadtteilfestes "Barmen live" ist die Barmer City gut gefüllt.

Die Filiale am Rolingswerth bleibt den Rest des Tages geschlossen. Der Grund: Die Spurensicherung ist noch dabei den Kassenraum zu untersuchen und die etwa 80 Sparkassen-Mitarbeiter zu befragen. Die Selbstbedienungsgeräte im Eingangsbereich sind aber weiter verfügbar. spa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer