TuS Hattingen
TuS Hattingen

TuS Hattingen

Bartsch, Gerhard (b13)

TuS Hattingen

EN-Kreis. Ein ganz neuer Namen konnte sich bei der 28. Auflage des Fußball-Hallenturniers der TSG Sprockhövel in der Siegerliste verewigen: Im Finale der Lokalrivalen setzte sich in der Glückauf-Halle Bezirksligist TuS Hattingen locker mit 7:2 gegen den eine Klasse höher kickenden Hedefspor Hattingen durch. Nach einem furiosen Start war schon nach fünf Minuten beim Stand von 5:0 die Vorentscheidung gefallen. Zwar gelang dem Westfalenliga-Absteiger noch eine Verbesserung zum 2:5, doch Spannung kam nicht mehr auf. Das hatte im Halbfinale noch anders ausgesehen, als der TuS gegen VfB Schwelm einen 4:2-Vorsprung aus der Hand gab. Im Neunmeterschießen parierte TuS-Keeper Niklas Walter alle Schwelmer Versuche. Im anderen Halbfinale bezwang Hedefspor die favorisierten Sportfreunde Niederwenigern mit 3:0. LEN

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer