Fledermäuse haben Winterruhe beendet.

Trasse
Im Tunnel Schee herrscht Nachtruhe.

Im Tunnel Schee herrscht Nachtruhe.

Stadt Wuppertal

Im Tunnel Schee herrscht Nachtruhe.

Wuppertal. Ab kommenden Sonntag, 1. Februar, wird der Tunnel Schee nachts geschlossen. Bis voraussichtlich Anfang April wird er nur in der Zeit von 6 bis 20 Uhr geöffnet sein.

Grund ist, dass für die im Tunnel Schee lebenden Fledermäuse trotz des Winters jetzt bereits der Frühjahrszyklus begonnen hat. Ab Februar dürfen die unter Artenschutz stehenden Tiere daher nachts nicht mehr gestört werden. Seit der offiziellen Eröffnung am 19. Dezember des vergangenen Jahres war der Tunnel am Nordostende des neuen Rad- und Wanderwegs zunächst rund um die Uhr für die Nutzer geöffnet worden.

„Schon damals haben wir allerdings mitgeteilt, dass der Tunnel im Frühjahr, in der sensiblen Ausschwärmphase der Fledermäuse nach der Winterruhe, über einige wenige Wochen nachts von 20 bis 6 Uhr geschlossen werden muss“, sagte Projektleiter Rainer Widmann. Auch die Beleuchtung wird dann ausgeschaltet sein.

Leserkommentare (10)


() Registrierte Nutzer