Wuppertaler Schüler spielen Faust.
Wuppertaler Schüler spielen Faust.

Wuppertaler Schüler spielen Faust.

Uwe Schinkel

Wuppertaler Schüler spielen Faust.

Wuppertal. "Wer wagt es, ungefragt mein Haus zu betreten?", empört sich die Oberhexe. Beim Anblick ihres Chefs, des kreidebleichen Mephistos, gibt sie dann aber gerne was vom Elixier, das aus dem greisen Dr. Heinrich Faust einen juvenilen Don Juan macht. Im Wesentlichen hat sich bei "Faust für jedermann", der Adaption von Goethes Klassiker "Faust", nichts verändert.

Allerdings haben die "Werters Echte Stars", wie sich die Theaterformation des Berufskollegs Werther Brücke für diese Aufführung im städtischen Pflegeheim Am Diek nannte, zu lange Textpassagen gekürzt und so einen "Faust light" geschaffen - sehr zur Freude des Publikums, das die straffe und intelligente Fassung mit viel Applaus würdigte.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer