Wegen eines Streits unter Nachbarn muss die zwölfjährige Katze vermittelt werden.

Elberfeld. Suri ist trotz ihres Alters von zwölf Jahren eine sehr aktive Katzendame, die ihren Freigang besonders bei trockenem und warmen Wetter genießen möchte. Sie ist ein sehr zutrauliches und verschmustes Mädchen, aber auch ein bisschen schreckhaft bei lauten Geräuschen.

Das Tier der Woche

Daher sucht der Katzenschutzbund Wuppertal für Suri einen ruhigen Haushalt, gerne bei älteren Menschen, die viel Zeit mit ihr verbringen und ihr einen Garten zur Verfügung stellen können. Leider darf Suri aufgrund eines bösen Nachbarschaftsstreites nicht mehr in ihrem alten Zuhause bleiben und sucht daher wirklich dringend ein neues Zuhause, da die Auffangstation für sie eine Zumutung darstellt.

Die WZ stellt jede Woche in Kooperation mit dem Katzenschutzbund Wuppertal und dem Verein Pechpfoten ein Tier der Woche vor. Weitere Informationen zu Suri sowie der Vermittlung gibt es unter Telefon 75 35 04. Wer eine der Samtpfoten des Vereins kennenlernen möchte, kann dies dienstags, donnerstags, samstags und sonntags nach vorheriger Terminvereinbarung tun. Alle Tiere des Katzenschutzbundes werden entwurmt, kastriert, gechipt und geimpft vermittelt.

Weitere Informationen zum Verein gibt es unter katzenschutzbund- wuppertal.de. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer