Das Video wurde fast 2000 Mal auf Facebook geteilt.

Auf dem Uhrpendel der großen Uhr am Abeler-Haus persiflierte eine Unbekannter ein Musikvideo.
Auf dem Uhrpendel der großen Uhr am Abeler-Haus persiflierte eine Unbekannter ein Musikvideo.

Auf dem Uhrpendel der großen Uhr am Abeler-Haus persiflierte eine Unbekannter ein Musikvideo.

Schinkel, Uwe (schin)

Auf dem Uhrpendel der großen Uhr am Abeler-Haus persiflierte eine Unbekannter ein Musikvideo.

Wuppertal. Ein sieben Sekunden langes Video sorgt im Internet auf Facebook für mächtig Aufmerksamkeit. Zu sehen ist ein junger Mann mit nacktem Oberkörper, der auf dem Uhrpendel von Juwelier Abeler schaukelt. Im Hintergrund läuft dazu der Song „Wrecking Ball“ von Miley Cyrus, dessen Video der Unbekannte offenbar persiflieren will. Seit der Veröffentlichung am 20. Juni wurde das Video bereits 1863-mal geteilt – der Großteil findet es vor allem unterhaltsam.

Weniger amüsant findet Inhaber Henrick Abeler die Aktion. Deshalb hat er jetzt Anzeige gegen Unbekannt erstattet: „Das ist eine reine Vorsichtsmaßnahme.“ Er möchte vor allem verhindern, dass andere die Aktion nachmachen: „Der Uhr und auch den Menschen soll nichts passieren.“ Von seinem Großvater gebaut, hat die Uhr für ihn einen besonderen Wert: „Sie ist einmalig“, sagt er.

Der Polizei ist laut Polizeisprecher André Schwanicke bis jetzt nur der Facebooknutzer bekannt, der das Video veröffentlichte. Wer dort zu sehen ist, ist aber noch unklar: „Das Bild ist relativ unscharf, das müssen wir erst aufarbeiten.“ Der Tatbestand sei Hausfriedensbruch.nih

Leserkommentare (47)


() Registrierte Nutzer