wza_400x266_453706.jpg
Von der Entbindung bis zur ersten Spielgruppe hilft die Koordinierungsstelle an der Alexanderstraße.

Von der Entbindung bis zur ersten Spielgruppe hilft die Koordinierungsstelle an der Alexanderstraße.

Archiv

Von der Entbindung bis zur ersten Spielgruppe hilft die Koordinierungsstelle an der Alexanderstraße.

Wuppertal. Wo soll das Baby zur Welt kommen, welche Anträge sind für das Eltern- oder Kindergeld nötig und wie finde ich später eine passende Krabbel- oder Spielgruppe - bei diesen und vielen anderen Fragen hilft die städtische Informationsstelle "Starthilfe für Eltern und Kinder".

Die Koordinationsstelle mit Sitz an der Alexanderstraße wendet sich an angehende Eltern und ihre Kinder von 0 bis drei Jahren. Die Mitarbeiter besuchen unter anderem die Entbindungsstation an der Vogelsangstraße und beraten vor Ort. Zum Netzwerk gehören unter anderem Familienzentren, Kitas, Beratungsstellen, Hebammen, Ärzte, das Jugendamt und viele weitere soziale Dienste. Die Beratung findet in der Regel anonym statt. Infos unter Telefon 563-2280 oder -2724. nd

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer