Vohwinkel. Mehrere Einbrüche und Betrugsdelikte sollen drei Jugendliche auf dem Kerbholz haben, die die Polizei bereits am vergangenen Donnerstag festgenommen hat. Wie gestern bekannt wurde, sollen die 16 bis 18 Jahre alten Täter am vergangenen Mittwoch in die Umkleide-Kabine einer Handball-Jugendmannschaft in Vohwinkel eingedrungen sein und dort Handys sowie mehrere hundert Euro Bargeld gestohlen haben. Einen Tag später gelang die Festnahme der Drei.

Wie sich seither herausstellte, hat das polizeibekannte Trio seit Dezember 2008 im Stadtgebiet drei Einbrüche mit mehreren tausend Euro Beute verübt. Ferner sollen sie in Hamburg mehrere betrügerische Handy-Verträge abgeschlossen haben. Die Ermittlungen dauern an, die Jugendlichen sind mangels Haftgründen inzwischen wieder frei. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer