Das Gut zur Linden war beim Erntedankfest Treffpunkt Hunderter Feiertagsausflügler.

Seit 20 Jahren beliebt: Das traditionelle Erntedankfest bei Bauer Bröcker auf Gut zur Linden.
Seit 20 Jahren beliebt: Das traditionelle Erntedankfest bei Bauer Bröcker auf Gut zur Linden.

Seit 20 Jahren beliebt: Das traditionelle Erntedankfest bei Bauer Bröcker auf Gut zur Linden.

Seit 20 Jahren beliebt: Das traditionelle Erntedankfest bei Bauer Bröcker auf Gut zur Linden.

Vohwinkel. Er ist noch kein Jahr alt und deshalb ein echtes Fliegengewicht: 365 Kilogramm bringt Jungbulle Franz auf die Waage, und gleich zwei Besucher des sonntäglichen Erntedankfests auf dem Vohwinkeler Gut zur Linden lagen mit ihrer Schätzung richtig. Der Spaß war am Sonntag nur eine der Attraktionen des großen Fests.

Erntedankfest: "Ein richtiger Mini-Bauernmarkt."

Auf dem Hof von Karl Bröcker waren zahlreiche Stände mit frischem Obst, Brot und Gemüse aufgebaut, Honig, Käse und Schaf-Felle waren im Angebot, "alles Produkte aus der Region", betonte der Hausherr: "Das ist hier ein richtiger Mini-Bauernmarkt."

Schon kurz vor elf Uhr waren die ersten Besucher da - es folgten Hunderte, die sich bis zum Nachmittag zu Fuß, per Fahrrad und mit dem Auto zur Gruitener Straße aufmachten. Gegen Mittag kamen besonders viele Familien, und da wie immer auch die Ställe auf Gut zur Linden geöffnet waren, konnten nicht nur die kleinen Besucher Landwirtschaft hautnah erleben, sich über die Arbeit mit Tieren informieren.

Wer genießen wollte, hatte dazu im Hof reichlich Gelegenheit. Irmgard Bröcker freute sich über die große Resonanz: "Nach der schwierigen Ernte sind wir mit dem Wetter heute richtig beschenkt worden."

Seit 1990 und in etwa zweijährigem Rhythmus veranstaltet die Landwirtsfamilie Bröcker am 3. Oktober das große Fest. Immer gibt es auch einen Gottesdienst, den am Sonntag Pfarrerin Britta Scholz von der Evangelischen Kirchengemeinde und Pastor Christoph Bersch von der Katholischen Kirchengemeinde mitgestaltet haben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer