Jecke sollten zu den Feiern im Kostüm kommen.

Jet zo laache: Heute beginnt der Straßenkarneval und die jecken Wiever übernehmen das Regiment. Wir listen die wichtigsten Punkte für die tollen Tage auf.
Symbolbild.

Symbolbild.

dpa

Symbolbild.

Vohwinkel. Auch in Vohwinkel wird für die Jecken an den närrischen Tagen einiges geboten. Unter dem Motto „Kumm loss mer fiere“ steigt am heutigen Donnerstag ab 15.11 Uhr die „Wieverfastelovend“-Party in der Hako-Event Arena, Vohwinkeler Straße 115. DJ Rene Frankenfeld wird hier für kölsche Stimmung sorgen und mit viel guter Laune den Beginn des Straßenkarnevals einläuten. Bis 17.11 Uhr ist der Eintritt frei, danach kostet er neun Euro. Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Kostümierung Voraussetzung. Junge Narren unter 18 Jahren müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sein. Morgen geht es dann bei der Karnevalssitzung im bunt geschmückten Pfarrzentrum St. Mariä Empfängnis, Edith-Stein-Straße 15, „jeck um die Welt“. Ab 20.11 Uhr erwartet die Besucher am Freitag eine schwungvolle Narrenparty mit einem abwechslungsreichen Programm. Hier soll sich bergische Heiterkeit mit rheinischem Frohsinn verbinden. Der Eintritt kostet 8 Euro.

Der heutige Frauenkarneval der Gemeinde ist schon ausverkauft. Der Kinderkarneval im Pfarrzentrum findet am kommenden Veilchendienstag von 16 bis 18 Uhr statt. Kleine Jecken ab sechs Jahren sind dazu eingeladen. Sie sollten verkleidet erscheinen. ebi

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer