wza_1500x997_699666.jpeg
Manfred Alberti, Dietrich Bredt-Dehnen und Superintendent Manfred Rekovski (v.l.).

Manfred Alberti, Dietrich Bredt-Dehnen und Superintendent Manfred Rekovski (v.l.).

Wolfgang Westerholz

Manfred Alberti, Dietrich Bredt-Dehnen und Superintendent Manfred Rekovski (v.l.).

Sonnborn. Nach 24 Jahren verlässt Dietrich Bredt-Dehnen die Evangelische Gemeinde Sonnborn und wird ab Juli leitender Landespfarrer für Polizeiseelsorge der Rheinischen Landeskirche. Mit einem Gottesdienst in der vollbesetzten Sonnborner Kirche wurde er deswegen am Sonntag verabschiedet.

"Er war ein kreativer Pfarrer, der in Sonnborn viele Ideen entwickelt und umgesetzt hat", sagte der Superintendent des Kirchenkreises Wuppertal, Manfred Rekowski. "Dietrich Bredt-Dehnen hat mit großem Einsatz dazu beigetragen, den Stadtteil lebendig und liebenswert zu erhalten", sagt die Bezirksbürgermeisterin von Elberfeld-West, Christa Kühme (CDU). Eine Nachfolge wird für den Herbst erwartet. ebi

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer