Die Fläche am Stellwerk bietet Platz für rund 300 Autos.

Die Fläche am Stellwerk bietet Platz für rund 300 Autos.
Auf 3000 Quadratmetern haben Autos am Stellwerk Platz.

Auf 3000 Quadratmetern haben Autos am Stellwerk Platz.

Stefan Fries

Auf 3000 Quadratmetern haben Autos am Stellwerk Platz.

Vohwinkel. Ungewohntes Bild am Ludgerweg: Hier hat die Zahl der parkenden Autos deutlich abgenommen. Auch auf den Stellflächen an den Wohnhäusern sind einige Plätze frei. Noch vor wenigen Wochen war die Straße dagegen bis zum Nachmittag oft komplett zugeparkt. Grund für die aus Sicht der Nachbarn positive Entwicklung ist die neue Stellfläche des nahe gelegenen Signalwerks der Deutschen Bahn. Diese befindet sich auf dem Gelände des Mittelstandsparks VohRang und ist weitgehend fertig.

Sie bietet auf 3000 Quadratmetern Fläche rund 300 Autos. Das Angebot wird von den Beschäftigten des Signalwerks gut angenommen. Der Parkplatz ist derzeit meist voll ausgelastet. Von hier aus führt ein eigener Treppenzugang zum Werk.

Für die Anwohner ist die weitgehende Fertigstellung eine gute Nachricht. „Es ist hier am Ludgerweg auf jeden Fall besser geworden“, berichtet Nachbar Karsten Irmscher. Ganz verlagert habe sich das Problem aber noch nicht. Wie berichtet stellen die Signalwerk Mitarbeiter des Signalwerks seit Jahren ihre Fahrzeuge in der angrenzenden Straße ab. Das hatte aufgrund der zunehmenden Zahl an Autos immer wieder zu Konflikten geführt. Die Anwohner begrüßten daher ausdrücklich die Bemühungen des Signalwerks um eine eigene Stellfläche.

Doch die Bautätigkeit ruhte viele Monate, da eine Freigabe zunächst an einem verrohrten Bach unter dem Gelände scheiterte. Außerdem befindet sich in der Nähe ein Regenrückhaltebecken. Am Ende konnten aber auch diese Unstimmigkeiten beseitigt werden. Im Signalwerk sind rund 800 Mitarbeiter im Dreischichtbetrieb beschäftigt. ebi

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer