Dornap. Ab 19.30 Uhr war die Polizei gestern Abend am Steinbruch nahe der Ladestraße im Einsatz, um eine möglicherweise in Not geratene Person zu finden. Passanten hatten zuvor bei der Feuerwehr gemeldet, Hilferufe gehört zu haben. Weil das Gelände schwer zugängig ist, wurde ein mit einer Wärmebildkamera ausgestatteter Hubschrauber eingesetzt. Knapp zwei Stunden später wurde die Suche abgebrochen. Möglicherweise hat sich jemand einen üblen Scherz erlaubt, hieß es bei der Polizei. Red

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer