Gemeinsam mit dem Frauenchor werden festliche Melodien angestimmt.

Vohwinkel. Festliche Melodien erklingen beim gemeinsamen Weihnachtskonzert des MGV Alemannia Vohwinkel und des Frauenchors Vohwinkel. Es findet am 8. Dezember um 19 Uhr in der Kirche Sankt Mariä Empfängnis, Edith-Stein-Staße 15 statt. Weitere Mitwirkende sind Mezzosopranistin Julia Nikolaiczyk und Thorsten Schäffer am Klavier. Die musikalische Gesamtleitung übernimmt Simone Bönschen-Müller. Das Konzert wird von Nina Hürter moderiert. Der Eintritt ist frei, die Chöre freuen sich aber über eine Spende am Ausgang.

Von „Jingle Bells“ bis „Süßer die Glocken nie klingen“

Angestimmt werden bekannte Lieder zur Weihnachtszeit wie „Leise rieselt der Schnee“, „Jingle Bells“, „Herbei, oh ihr Gläubigen“, „Heidschi Bumbeidschi“ und „Süßer die Glocken nie klingen.“ „Es wird wieder ein sehr schöner musikalischer Abend“, verspricht Michael Pfeiffer, Vorsitzender des Männergesangvereins.

Der MGV Alemannia Vohwinkel probt immer montags von 19 bis 20.30 Uhr, der Frauenchor Vohwinkel mittwochs von 20 bis 21.30 Uhr. Die Proben finden im alten Wartesaal des Vohwinkeler Bahnhofs an der Bahnstraße statt. Neue Stimmen sind in beiden Chören jederzeit willkommen. Ein Vorsingen ist nicht erforderlich. ebi

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer