Bei der Sport-Gala des Vohwinkeler STV zeigten die Abteilungen ihre Bandbreite von Boule bis Hip-Hop, von Turnen bis Rope Skipping.

Bei der Sport-Gala des Vohwinkeler STV zeigten die Abteilungen ihre Bandbreite von Boule bis Hip-Hop, von Turnen bis Rope Skipping.
Die verschiedenen Abteilungen zeigten ihr Können bei der Sport-Gala des Vohwinkeler STV – unterstützt durch aufwendige Lichteffekte. Fotos (2): Jan Garbe-Immel

Die verschiedenen Abteilungen zeigten ihr Können bei der Sport-Gala des Vohwinkeler STV – unterstützt durch aufwendige Lichteffekte. Fotos (2): Jan Garbe-Immel

Die verschiedenen Abteilungen zeigten ihr Können bei der Sport-Gala des Vohwinkeler STV – unterstützt durch aufwendige Lichteffekte. Fotos (2): Jan Garbe-Immel

Bild 1 von 2

Die verschiedenen Abteilungen zeigten ihr Können bei der Sport-Gala des Vohwinkeler STV – unterstützt durch aufwendige Lichteffekte. Fotos (2): Jan Garbe-Immel

Vohwinkel. Eine Show der Extraklasse bot die Sportgala des Vohwinkeler STV. In der Hako Event Arena zeigten unter anderem die Abteilungen Boule, Erwachsenensport, Geräteturnen, Hip-Hop, Kinderturnen und Rope-Skipping ihr Können. Diesmal ging es um das Thema „Die vier Elemente – Feuer, Wasser, Erde und Luft“. Die Choreographie wurde mit Lichteffekten und Videoprojektionen aufwendig in Szene gesetzt. Rund 400 Zuschauer ließen sich das Spektakel nicht entgehen.

Mit dem „Earth Song“ von Michael Jackson eröffnete die Abteilung Kinderturnen zum Element Erde das Programm. Die Darstellung des Handelns des Menschen gegenüber der Natur sollte zur Verantwortung gegenüber den nachfolgenden Generationen mahnen. Nach der Begrüßung durch den VSTV-Vorsitzenden Mathias Conrads lockerte eine Frauengruppe der Abteilung Erwachsenensport als Putzfrauen verkleidet den Abend humoristisch auf.

Anschließend wirbelten die Tänzer der Hip-Hop-Abteilung zum Element Feuer über die Tanzfläche. Auch die Rope-Skipping-Gruppe und die Rhönradturner heizten dem Publikum mit einer mitreißenden Darbietung ein. Zum Element Luft zeigten die Geräteturner eine Trampolinshow mit spektakulären Sprüngen in luftige Höhen. Das Element Wasser wurde ebenfalls von den Hip-Hop-Tänzern zum passenden Song „Singing in the rain“ mit fließenden Wellenbewegungen interpretiert.

Eingebettet in das Showprogramm war die Ehrung verdienter Sportler. Für Ihre Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften 2016 und 2017 wurden aus der Hip-Hop-Abteilung das Team „Barbeque“ sowie die Duos Lara und Lea, Hannah und Luana sowie Andreas und Tobias ausgezeichnet. Geehrt wurde auch Rhönradturnerin Gwindy Schlösser, die sich bei den Deutschen Meisterschaften 2016 und 2017 in der Disziplin Sprung den fünften Platz erturnen konnte. Für ihre Teilnahme an den Deutsche Einzelmeisterschaften im Rope Skipping 2017 wurden Anika Stuhr, Jana Giehl, Celina Lancioni und Carina Bockmühl geehrt. Weitere Auszeichnungen gingen an Lena Seifert, Sarina Braun, Lisa Claus, Romana Zuber, Alexa Lampe und Andrea Sommer. Alle geehrten Sportler und ihre Trainer dürfen beim Feuerwerk der Turnkunst am 27. Januar in Düsseldorf dabei sein.

Bei der Sportgala fanden auch die Ehrungen der 50- und 60-jährigen Mitgliedschaften im VSTV statt. Dabei wurde Vorsitzender Mathias Conrads für ein halbes Jahrhundert im Verein gewürdigt. Sein Stellvertreter Karl-Friedrich Kühme dankte Conrads außerdem für dessen 20-jährige Vorstandstätigkeit. Wolfgang Hahnau wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Für seine Verdienste der Sportförderungen im VSTV erhielt Hako-Chef Bernd Bigge die silberne Verdienstnadel. Zum Abschluss des Programms boten alle Teilnehmer ein buntes Finale. Danach ging es zur Aftershowparty, bei der bis in die Morgenstunden getanzt und gefeiert wurde. Der Vohwinkeler STV ist einer der größten Vereine im Stadtgebiet und hat rund 2000 Mitglieder.

www.vstv.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer