Vohwinkel. Blinde Zerstörungswut konstatierte die Bundespolizei am Vohwinkeler Bahnhof am Montagmorgen um 3.30 Uhr. Unbekannte Jugendliche hatten demnach in der Vorhalle gegen Fahrplankästen getreten, die Aushänge entfernt und zu Boden geworfen, sowie zwei Mülleimer aus der Fassung getreten. Zudem warfen die unbekannten Täter etliche Glasflaschen auf den Boden und hinterließen eine Menge Scherben. Anschließend flüchteten die Jugendlichen über den Park and Ride Parkplatz, so dass die Suche der alarmierten Polizei erfolglos blieb.

Die Bundespolizeiinspektion Düsseldorf hat die Ermittlungen übernommen und sucht nun Zeugen, die sich unter der Telefonnummer 0211/178593 melden können. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer