Vohwinkel. Die Geschichtswerkstatt Vohwinkel, im Verbund mit dem Bergischen Geschichtsverein, lädt zu einer Führung durch das historische Vohwinkel unter dem Motto "Vohwinkel - Vom frühen Verkehrsknotenpunkt zur Stadtgründung" ein. Es geht um den Bahnhof, um die Schwebebahn, um Straßenkreuzungen und Gewerbebetriebe, die von der Entwicklung des Verkehrs zeugen.

Diesmal widmet sich die Führung schwerpunktmäßig dem Bahnhofsgelände und den historischen Stätten und Plätzen zwischen der Schwebebahnendhaltestelle und Bruch. Die Führung findet am Mittwoch, 9. September, um 16 Uhr statt. Treffpunkt ist der Platz an der Schwebebahn-endhaltestelle, zu finden am Durchgang zu den Häusern Am Stationsgarten, vor dem Backhaus. Für die Führung stehen Ursula Hüsgen, Dieter Kraß und Hans-Jürgen Momberger zur Verfügung. Teilnehmergebühr: 3 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer