Der Trägerverein Kinder-Tisch Vohwinkel hat dafür 20 000 Euro investiert.

Vohwinkel. Weiterhin kräftig investiert wird bei der Kinder-Tafel Vohwinkel. Der Standort an der Mackensenstraße verfügt ab sofort über eine moderne Großküche. 20 000 Euro wurden dafür aufgewendet. Weitere 25 000 Euro sind für den Umbau des angrenzenden Pfarrsaals der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde im Stadtteil vorgesehen.

So will die vor drei Jahren aus der Gemeindearbeit gegründete Einrichtung in Zukunft noch mehr kleine Gäste versorgen können. Bis zu 45 Kinder erhalten in der Einrichtung täglich ein gesundes Mittagessen und Betreuungsangebote wie Hausaufgabenhilfe sowie Möglichkeiten für eine sinnvolle Freizeitgestaltung. „Unser Angebot wird nach wie vor stark genutzt und deshalb brauchen wir eine tragfähige Zwischenlösung“, sagt Michael Heinze vom Trägerverein Kinder-Tisch Vohwinkel.

Der Bau eines an der Roßkamper Straße geplanten Kinderhauses für 100 Besucher ist dagegen noch eine kühne Zukunftsvision. Allein der geschlossene Rohbau ist mit anderthalb Millionen Euro veranschlagt. Die kompletten Baukosten betragen 2,5 Millionen Euro. Das Geld soll durch Spenden aufgebracht werden. Immerhin: Die Gemeinde hat das Grundstück bereits für 200 000 Euro erworben und der Abriss des maroden ehemaligen chinesischen Restaurants wurde durch eine große Spendenaktion möglich. „Wir stehen jetzt kurz vor der Baugenehmigung“, so Michael Heinze. ebi

» Die Kinder-Tafel in der Mackensenstraße 16 ist von Montag bis Freitag jeweils zwischen 12 Uhr und 16 Uhr geöffnet.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer