Neu an der Florian-Geyer-Straße: Unterricht mit Posaunen und Trompeten.

Vohwinkel. Die Gesamtschule Vohwinkel hat - unüberhörbar - "Zuwachs" bekommen: Seit dem Schuljahr 2009/10 musizieren 22 Schüler der 5a als "Orchesterklasse". Unter der Leitung von Klassenlehrer Georg Frericks steht für die Fünftklässler neben Deutsch, Mathe und Englisch auch die "Orchesterprobe" auf dem Stundenplan.

Fünfmal pro Woche üben sich die kleinen Musiker im Umgang mit Trompete, Posaune, Tenorhorn, Klarinette, Querflöte, Saxophon und Schlagzeug. Das gemeinsame Musizieren im Klassenverband schult neben Konzentration und Disziplin das Hören und Zuhören.

Die Holz- und Blechblas-Instrumente stehen den Schülern - dank Unterstützung durch den Förderverein der Gesamtschule - leihweise zur Verfügung. Die Kosten für die Musik-Kids sind gering. 25 Euro sind pro Monat als Leihgebühr für die Instrumente sowie als Honorar für die Unterweisung durch ausgebildete Instrumentalpädagogen zu zahlen.

Holger Havemann (Posaunist und Orchesterleiter), Achim Andreß und Andrea Andreß-Bigalke (Querflöte, Saxophon und Klarinette) sowie Schlagzeuger Pavel Bialiayeu komplettieren das Lehrteam.

Am 7. Oktober um 8.30 und 11 Uhr in der Turnhalle der Gesamtschule beim Besuch von Grundschulkindern (4. Klasse).

Musikalischer Vortrag am 29. Oktober beim Informations-Abend für die Eltern von Grundschulkindern (4. Klasse).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer