Veranstaltungshöhepunkte vom Museumstag im Bandwirkermuseum bis zur Neuauflage des Weinfestes.

Veranstaltungshöhepunkte vom Museumstag im Bandwirkermuseum bis zur Neuauflage des Weinfestes.
Beim Picobellotag in Ronsdorf (hier ein Foto von 2014) werden viele Helfer gebraucht.

Beim Picobellotag in Ronsdorf (hier ein Foto von 2014) werden viele Helfer gebraucht.

Gerhard Bartsch

Beim Picobellotag in Ronsdorf (hier ein Foto von 2014) werden viele Helfer gebraucht.

Ronsdorf. Auf einen bunten Strauß von Festen und Veranstaltungen können sich die Ronsdorfer in diesem Jahr wieder freuen. „Es wird keine Langeweile geben“, verspricht Christel Auer, Vorsitzende des Ronsdorfer Heimat- und Bürgervereins, der an vielen Veranstaltungen beteiligt ist.

Am 12. März gibt es im Bandwirkerbad wieder ein Osterschwimmen mit einem besonderen Programm für große und kleine Schwimmer. Mitarbeit ist gefragt beim Picobellotag, den die Ronsdorfer – anders als die übrigen Wuppertaler – am 9. April begehen.

Am 22. Mai beteiligt sich das Bandwirkermuseum wieder am Internationalen Museumstag. Dann ist das Museum an der Remscheider Straße 50 mit den alten Bandwebstühlen den ganzen Tag geöffnet.

Vom 3. bis 5. Juni lädt die IG Wir in Ronsdorf zum Traditionellen Bürgerfest in den Ascheweg mit Fahrgeschäften, Zuckerwatte und einem bunten Programm. Am Sonntag öffnen dann auch die Geschäfte der Ronsdorfer Innenstadt.

Weil die erste Auflage 2015 ein so großer Erfolg war, soll es auch 2016 wieder ein Weinfest geben. Von 26. bis 28. August stehen wieder Weinhändler verschiedener Anbaugebiete auf dem Bandwirkerplatz, beim gepflegten Schoppen werden dann hoffentlich wieder viele Bürger die Gelegenheit zum Plausch nutzen. Der Heimat- und Bürgerverein sowie der Förderverein Bandwirkerbad veranstalten das Fest gemeinsam, der Erlös ist wieder für das Bad bestimmt.

50. Volkslauf und zehnter Literaturmarathon

Ein weiterer verkaufsoffener Sonntag ist für den 4. September geplant. Er hat das Motto „Herbstliches Ronsdorf“. Am gleichen Tag feiert auch die Ronsdorfer Freiwillige Feuerwehr ihr Feuerwehrfest.

Ein großes Jubiläum hat in diesem Jahr der Volkslauf Rund um die Ronsdorfer Talsperre, veranstaltet vom Leichtathletik-Club Wuppertal: Am 24. September findet die 50. Auflage statt.

Freunde der Literatur bekommen während der LIT.Ronsdorf vom 8. bis 29. Oktober einiges zu hören. Bei der zehnten Auflage des Literaturfestivals gibt es wieder zahlreiche Lesungen an verschiedenen Orten im Stadtteil, dazu Musik, Kunst und sicher viele gute Gespräche.

Am Volkstrauertag am 13. November treffen sich viele Vereine und Bürger bei der Gedenkfeier in der Halle der Freiwilligen Feuerwehr und der Kranzniederlegung am Ehrenmal im Stadtgarten.

Geld fürs Bandwirkerbad soll beim Basar im Bandwirkermuseum am 19. November zusammenkommen. Bastler und Helfer verkaufen Weihnachtsschmuck, selbst gekochte Marmelade und kleine Geschenke. Noch mehr Leckereien, Dekoration und viel Programm drumherum bietet der Weihnachtsmarkt der evangelisch-reformierten Gemeinde am ersten Adventswochenende 26. und 27. November.

Weihnachtsstimmung unter freiem Himmel bietet der Weihnachtsmarkt, dessen Stände vom 2. bis 4. Dezember auf dem Bandwirkerplatz stehen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer