Schwere Kopfverletzungen erlitt ein 21-Jähriger Wuppertaler, der am Dienstagnachmittag auf der Parkstraße die Kontrolle über sein Auto verloren hatte.

Schwere Kopfverletzungen erlitt ein 21-Jähriger Wuppertaler, der am Dienstagnachmittag auf der Parkstraße die Kontrolle über sein Auto verloren hatte.

Holger Battefeld

Schwere Kopfverletzungen erlitt ein 21-Jähriger Wuppertaler, der am Dienstagnachmittag auf der Parkstraße die Kontrolle über sein Auto verloren hatte.

Ronsdorf. Ein 21-jähriger Wuppertaler hat sich am Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr mit seinem Ford Mondeo auf der L418 überschlagen und dabei schwer verletzt. Nach ersten Informationen der Polizei hatte er wahrscheinlich versucht einen Lkw zu überholen, hatte dabei einen Bordstein berührt und die Kontrolle über das Auto verloren. Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Er erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Leserkommentare (25)


() Registrierte Nutzer