Ronsdorf. Spiel, Sport und Spaß hieß das Motto es gestern an der Erich-Fried-Gesamtschule. Für die Fünftklässler stand einer der jährlichen Höhepunkte auf dem Programm: der Spielenachmittag. Die rund 175 Fünftklässler konnten sich in der Sporthalle an unterschiedlichen Stationen austoben, darunter skurrile Wettrennen, kniffelige Teamspiele oder lustige Staffelläufe.

Zu den Highlights gehörten unter anderem die Station „Rettungsinsel“, bei der alle Mitglieder eines Teams versuchen auf der Oberfläche eines Holzkastens Platz zu finden, so dass kein Fuß mehr den Boden berührt. An der Station „Kiste leeren“mussten die Kinder allein mit den Füßen alle Flaschen einmal aus und wieder in die Getränkekiste heben. Organisiert wurde der Nachmittag von engagierten Eltern. Außerdem waren Sportlehrer und Sporthelfer dabei.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer