Eine Frau geriet aus gesundheitlichen Gründen in den Gegenverkehr. Beim eigentlich unbeteiligten Unfallgegner wurde Alkoholgeruch festgestellt.

SYB Notarzt
$caption

$caption

Symbolbild Holger Battefeld

Ronsdorf. Am frühen Montagabend kam es gegen 17.54 Uhr auf der Parkstraße in Ronsdorf zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Eine 56- jährige Frau geriet vermutlich aus gesundheitlichen Gründen mit ihrem Mercedes in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem Renault eines 46-Jährigen, der dadurch leicht verletzt wurde.

Laut Angaben der Polizei lief der Unfall folgendermaßen ab: Nachdem die Mercedesfahrerin in den Gegenverkehr geriet, kollidierte sie zunächst mit dem entgegen kommenden Renault. Anschließend stieß sie mit dem hinter dem Renault fahrenden und ebenfalls entgegen kommenden VW einer 31-Jährigen zusammen.

Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem Renaultfahrer Alkoholgeruch fest. Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt circa 9000 Euro.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer