Ronsdorf. Ab dieser Woche bis zum 28. Februar werden auf Scharpenacken wieder Bäume auf der JVA-Baustelle der Justizvollzugsanstalt gefällt. Wie die Stadt weiter mitteilt, sollen die Arbeiten vor der Nistzeit abgeschlossen sein, um die Vogelwelt um die Baustelle nicht zu stören. Die Bäume werden zudem im Bereich der Kammmolchgewässer per Hand gefällt, dort werden auch Bäumstämme nicht geräumt und die Wurzelstöcke nicht entfernt. Die Umsiedlung der Molche in das Ersatzgewässer am Kastenberg soll bis Ende Mai erfolgen. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer