Polizei - Symbolbild Syb

Friso Gentsch/dpa

Elberfeld. Auf der Senefelder Straße in Wuppertal kam es am Montagnachmittag, zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen drei Männern. Gegen 17 Uhr fuhr eine 31-jährige Fordfahrerin mit ihrem Mann (33) talwärts. In Höhe der Benzstraße stoppte die Wuppertalerin ihr Auto um einen weißen Transporter überholen zu lassen, der ihr mehrfach zu nah aufgefahren sei und sie mit Betätigen der Hupe verunsichert hätte.

Dabei kam es zu einem Streit zwischen den Insassen beider Fahrzeuge. Der Fahrer des Transporters und sein Beifahrer sowie der Mann der Fordfahrerin stiegen aus den Fahrzeugen aus und begannen eine Schlägerei. Dabei sollen Fahrer (28) und Beifahrer (24) des Transporters auf den 33-jährigen Wuppertaler eingeschlagen und eingetreten haben. Der Mann erlitt Verletzungen, die ambulant in einer Klinik behandelt wurden.

Die beiden anderen Beteiligten flüchteten zunächst, konnten jedoch kurze Zeit später durch hinzugerufene Polizeibeamte im Bereich der Viehofstraße gestellt werden. Gegen alle beteiligten Männer wurde eine Strafanzeige erstattet; die Ermittlungen zum genauen Ablauf dauern derzeit an.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer