Ostersbaum. Riesenwut bei acht Auto- und zwei Kradbesitzern: Gegen 1.30 Uhr in der Nacht zum Sonntag wurden ihre an der Schleswiger Straße geparkten Fahrzeuge demoliert. Laut Polizei haben zwei Männer an den Autos die Außenspiegel abgetreten, die Zweiräder – ein Yamaha-Roller und eine Honda – umgestoßen und so beschädigt. Geschätzter Schaden: mindestens 3000 Euro. Einen Verdächtigen gibt es auch schon: Zeugen hatten die Polizei alarmiert, die einen 21 Jahre alten Osteuropäer während seiner Flucht über die nahe gelegene Nordbahntrasse fasste. Der junge Mann wurde für einige Stunden ins Polizeigewahrsam gebracht – zur Verhinderung weiterer Straftaten, wie es am Montag hieß. Mittlerweile ist er wieder auf freiem Fuß. Die Ermittlungen zu seinem Komplizen dauern an. spa

Leserkommentare (12)


() Registrierte Nutzer