Elberfeld. Schreck für zwei 19 Jahre alte Wuppertaler: Am Rommelspütt in der Elberfelder City war den beiden in der Nacht zu Montag ein 28  Jahre alter Mann aufgefallen. Weil der einen verwirrten Eindruck machte, sprachen sie ihn an. Daraufhin soll der 28-jährige eine Pistole gezogen die beiden Männer geschlagen haben.

Angesichts der Pistole traten die beiden die Flucht an und meldeten den Vorfall in der Polizeiwache am Hofkamp. Wenig später wurde der Tatverdächtige gefasst. Die Pistole - das Magazin soll geladen gewesen sein - hatte er bei sich. Sie wurde noch in der Nacht sichergestellt.

Zur Tatzeit soll der 28-Jährige unter Drogeneinfluss gestanden habe

Laut Polizei ist der 28-Jährige unter anderem wegen Prügeleien bekannt. Zur Tatzeit soll er unter Drogeneinfluss gestanden haben. Den Rest der Nacht verbrachte er in der Ausnüchterungszelle. Danach wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen ihn wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.     spa
 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer