Südstadt. Zehn Tage nach einem Unfall auf der Südstraße ist ein 89 Jahre alter Wuppertaler seinen schweren Verletzungen erlegen. Laut Polizei war der Fußgänger am Freitag, 29. Oktober, gegen 9.40 Uhr vom Klein-Lkw eines Paketzustellers (26) beim Rückwärtsfahren übersehen worden. Der VW erfasste den 89-Jährigen, der sich beim folgenden Sturz schwere Verletzungen am Kopf zuzog. Mehrere Tage wurde der Mann im Krankenhaus behandelt. Am Dienstag starb er. Er ist der fünfte Verkehrstote in diesem Jahr in Wuppertal. Gegen den Lkw-Fahrer wird wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung ermittelt. spa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer