Im Mai entsteht auf dem Laurentiusplatz ein Marktplatz für Wuppertaler Energiesparer.

wza_400x267_479195.jpg
Photovoltaikanlagen schonen nicht nur die Umwelt, sondern unter Umständen auch den Geldbeutel.

Photovoltaikanlagen schonen nicht nur die Umwelt, sondern unter Umständen auch den Geldbeutel.

Archiv

Photovoltaikanlagen schonen nicht nur die Umwelt, sondern unter Umständen auch den Geldbeutel.

Elberfeld. Durch insgesamt zehn Städte in Nordrhein-Westfalen touren die Mitarbeiter der EnergieAgentur.NRW und wollen den Bürgern die Themen Energieeffizienz, rationale Nutzung von Energie und die Nutzung erneuerbarer Energien vorstellen. Dabei geht es ganz konkret darum, wie Häuser gedämmt werden, welche Kosten beim Einbau einer Photovoltaikanlage entstehen - und wie der Geldbeutel der Bürger durch den intelligenten Einsatz von Energie entlastet werden kann.

In Wuppertal bietet die EnergieAgentur.NRW ihren "Marktplatz für Energiesparer" im kommenden Monat, am Freitag, 8. Mai und Samstag, 9. Mai, an. Ort der Veranstaltung ist der Laurentiusplatz in Elberfeld. Die Aktionen laufen an beiden Tagen jeweils von 10 bis 18 Uhr. Zudem beteiligen sich die WSW mit lokalen Projekten und Energiespar-Angeboten an den Aktionen.
Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer