44940286404_9999.jpg
Mirco Usyk und Matthias Merten von der Zimmerei Merten beim Richtfest für den Bahnhof Zoo.

Mirco Usyk und Matthias Merten von der Zimmerei Merten beim Richtfest für den Bahnhof Zoo.

Uwe Schinkel

Mirco Usyk und Matthias Merten von der Zimmerei Merten beim Richtfest für den Bahnhof Zoo.

Zoo. Im Dezember soll der Bahnhof Zoo in neuem Glanz erstrahlen. Die Arbeiten an dem denkmalgeschützten Bau, der beim Brand am 1. April schwer beschädigt worden war, laufen auf Hochtouren. Gestern lud der Eigentümer – das Meisterteam, ein Verbund aus mehreren Handwerksbetrieben – zum Richtfest für das neue Dach. „Es war sehr nett“, freute sich Unternehmer Oliver Kollwitz. Vorab waren Flugblätter im Zooviertel verteilt worden, viele Neugierige kamen, um zu sehen, wie es mit dem Schmuckstück, in dem auch das Restaurant Chicano untergebracht war, derzeit weitergeht. „Die Arbeiten laufen nach Plan“, so Kollwitz, der erneut die Zusammenarbeit mit dem Denkmalamt lobte. est

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer