Der Mann war mit den Tageseinnahmen eines Geschäfts unterwegs, als ihn ein Unbekannter ansprach und das Geld einforderte.

Polizei - Symbolbild Syb

Friso Gentsch/dpa

Wuppertal. Am Montagmorgen wurde in Elberfeld ein 23-Jähriger an der Laurentiusstraße Opfer eines Raubüberfalls. Gegen 1 Uhr war er mit den Tageseinnahmen eines Geschäftes zu Fuß nach Hause unterwegs, als ihn ein Unbekannter zunächst auf der Straße ansprach und nach einer Zigarette und der Uhrzeit fragte. Anschließend ging der junge Mann weiter nach Hause.

Während er die Haustür aufschloss, stand plötzlich der Unbekannte hinter ihm und forderte Bargeld. Der 23-Jährige übergab dem Räuber die Beute und rief anschließend die Polizei. Der Täter flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung.

Beschreibung: männlich, ca. 25 Jahre alt, 180-185 cm groß, normale Statur, sprach akzentfrei Deutsch, dunkler Teint, schwarzer Vollbart, schwarze Wollmütze, schwarze Daunenjacke mit Kapuze, dunkle Hose und dunkle Schuhe. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0202/2840 entgegen

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer