Wuppertal

Ebert erwarten Diskussionen zur Forensik

Uellendahl-Katernberg. Einen Ausblick auf 2017 wagen für die WZ die Bezirksbürgermeister. Diesmal: Gebriela Ebert (SPD), Bezirksbürgermeisterin von Uellendahl-Katernberg. Auf welche Projekte oder Veranstaltungen freuen Sie sich 2017 besonders in Ihrem Bezirk? Gabriela Ebert: Ich freue mich sehr,... mehr

Senioren als Schulmediatoren

Katernberg. Ob Streit mit Klassenkameraden, Ausgrenzung oder Beziehungsprobleme: Schüler, die die Gesamtschule Uellendahl-Katernberg besuchen, haben die Möglichkeit das Problem mit Hilfe von Schulmediatoren selbst zu lösen. Zweimal in der Woche stehen Klaus Hansohm und Angelika Pütz vom Verein... mehr

Anwohner sehen geplanten Lidl-Markt als Bereicherung

Uellendahl. Möglicherweise soll demnächst am Uellendahl ein neuer Lidl-Supermarkt entstehen. An den Verbesserungsplänen arbeitet der Discounter derzeit noch. Bebaut werden soll der Raum an der Uellendahler Straße zwischen den Hausnummern 152 - 154. Bedarf sei laut SPD-Bezirksbürgermeisterin... mehr

Elberfeld wird zu einer zauberhaften Märchenwelt

Elberfeld. Heinzelmännchen, verzauberte Katzen und Teufel bevölkern das neue Märchenbuch „Von Schneidern, Müllern und anderen Handwerkern“, das der Solinger Olaf Link beim Heider Verlag herausgebracht hat. In 23 Geschichten schildert der Hobby-Historiker wundersame Erlebnisse von meist armen... mehr

Napoleon vertrieb wilde Räuberbande

Dönberg. Lange Zeit war das heutige Dönberg unbewohnt. Erstmals wurde 1517 in einer Lehens-Urkunde ein Waldgebiet „in dem Doenberg gelegen“ erwähnt. Das sehen die Dönberger als ihr Gründungsdatum an. Andere Dokumente sprechen von „Donberg“ (1528), „Dumberg“ (1606) und „Deumbergh“ (1613). Den Namen... mehr

Dönberg wird zur Festmeile

Dönberg. Dönberg feiert dieses Jahr sein 500-jähriges Bestehen. Die Vorbereitungen auf das große Fest laufen bereits auf Hochtouren. Rund alle zwei Wochen trifft sich das Festkomitee, dazwischen gehen immer wieder Mails hin und her. Von Freitag bis Sonntag, 15. bis 17. September, soll ganz Dönberg... mehr

„Die Mirke ist ein Begriff geworden“

Mirke. Die Bezeichnung Quartier Mirke etabliert sich: Immer öfter wird sie für das Dreieck zwischen A46, Uellendahler Straße und Hochstraße verwendet. Doch was ist dieses Quartier eigentlich? Sein Zentrum scheint das Quartier jedenfalls schon mal gefunden zu haben: Mit dem Einzug von Utopiastadt... mehr

Viel los in den Stadtteilen und Quartieren

Stadtteile. Was wäre Wuppertal ohne seine Stadtteile und ihre engagierten Bewohner? Auch in den Quartieren gibt es eine ganze Reihe von Veranstaltungen. Die WZ gibt eine Auswahl.Ostersbaum Am Dienstag, 7. Februar, wird der Stadtteil Ostersbaum bei den „Lichterwegen“ von verschiedenen Institutionen... mehr

Wuppertal

Deportation: Grabsteine erinnern an die Verzweiflung der Juden

Wuppertal. Am 27. Januar wird bundesweit den Opfern des Nationalsozialismus gedacht. Ulrike Schrader, Leiterin der Begegnungsstätte Alte Synagoge, nahm diesen Termin zum Anlass, um bereits am Dienstag bei einem Rundgang über den jüdischen Friedhof Am Weinberg an die Schicksale von Wuppertalern zu... mehr

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige
Anzeige
Anzeige

KONTAKT LOKALREDAKTION WUPPERTAL

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG