einbruch2.jpg
$caption

$caption

Archiv

Elberfeld. Angesichts vieler Einbrüche kurz nach dem Jahreswechsel weist die Polizei noch einmal auf ihre Aktion „Riegel vor“ hin – mit Beratungsangeboten zur Absicherung von Wohnungen unter Telefon 284-1801. Die aktuellen Fälle unterstreichen das: So stiegen unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag an der Fuhlrottstraße in einen Bungalow ein. Auf frisch angebrachte Waschbecken- und Badewannenarmaturen sowie Kupferrohre hatten es Diebe unterdessen in einem Mehrfamilienhaus an der Deweerthstraße abgesehen. Dort schlugen sie eine Scheibe ein, um ins Gebäude zu kommen. Am Dienstag stiegen Einbrecher außerdem an der Müggenburg gewaltsam in ein Einfamilienhaus ein. Durch ein aufgehebeltes Fenster gelangten Diebe in Privaträume am Tannenbaumer Weg und an der Opphofer Straße – Beute hier: Schmuck und ein Laptop. An der Briller Straße und Zeisigstraße verhinderten guter Einbruchsschutz, dass Diebe in Wohnungen gelangten. Zeugenhinweise erreichen die Polizei unter Telefon 284-0.  mel

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer