feuerwehr.jpg
$caption

$caption

Archiv

Nützenberg. Aus bislang unklarer Ursache brannte es am Dienstag gegen 14 Uhr in einem Fachwerkhaus an der Nützenberger Straße. Nach bisherigen Ermittlungen ist der Brand in einer Zwischendecke vom Keller zur Erdgeschosswohnung des Hauses ausgebrochen. Der Sohn (22) des Eigentümers, der auf Rauch aufmerksam geworden war, wollte das Feuer zunächst selbst löschen. Erst die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle. Verletzte gab es nach Angaben der Polizei nicht. Jetzt ermitteln Brandsachverständige am Nützenberg. Die Höhe des Sachschadens im Gebäude war gestern noch unklar. mel

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer