Programm mit Ausstellung, Führung und Beratung.

Hardt. Glasschneider, Hammer, Meißel und Schleifmaschinen sind Werkzeuge, aus denen Glaskunst entsteht. Von Freitag, 29. März, bis Montag, 1. April, ist eine Ausstellung mit Glaskunstwerken im Botanischen Garten zu sehen. Das Ehepaar Ursula und Karl Werner Bich aus Wuppertal arbeitet seit 1985 mit Glas, zunächst hobbymäßig, seit 2002 hauptberuflich. Die beiden fertigen kleine Kunstwerke für die Wohnung ebenso wie imposante Skulpturen für den Garten. Die Skulpturen im warmen Glashaus sind von 11 bis 16 Uhr zu besichtigen.

Führung: Frühjahrsblüher im Botanischen Garten

Mehr als 100 000 Wildkrokusse schauen zurzeit im Botanischen Garten aus der Erde. Am Dienstag, 2. April, sind sie bei einer Führung durch den Garten zu sehen. Zum Thema Frühjahrsblüher geht es durch das warme Glashaus und anschließend bei schönem Wetter nach draußen. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Garteneingang neben dem Elisenturm. Die Führung ist kostenlos.

Pflanzenberatung mit Gärtnermeister Dirk Derhof

Im Botanischen Garten gibt Gärtnermeister Dirk Derhof am Mittwoch, 3. April, Tipps für einen blütenreichen Sommer, dessen Grundlagen im April und Mai, der Pflanzzeit für Zwiebeln und Knollen, gelegt werden. Dirk Derhof berät außerdem zu Problemen bei der Pflege von Zimmer-, Hydro- und Gartenpflanzen. Dabei werden die Aspekte Licht-, Temperatur-, Wasser-, und Nährstoffansprüche besprochen. Krankheiten und Schädlinge werden ebenfalls untersucht und erläutert. Die Beratung ist immer am ersten Mittwoch des Monats zwischen 13 und 15.30 Uhr im Gartenzimmer der Villa Eller.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer