Die Grünen wollen Radlern im Luisenviertel weitere Straßen öffnen.
Die Grünen wollen Radlern im Luisenviertel weitere Straßen öffnen.

Die Grünen wollen Radlern im Luisenviertel weitere Straßen öffnen.

Archiv

Die Grünen wollen Radlern im Luisenviertel weitere Straßen öffnen.

Elberfeld. Freie Fahrt für Radfahrer im Luisenviertel - dieses Ziel haben sich Die Grünen in der Bezirksvertretung (BV) Elberfeld gesetzt. Am Mittwoch, 14. Januar, berät die BV über den Antrag auf "Öffnung der Einbahnstraßen im Luisenviertel für den Radverkehr". Kein völliges Neuland, schließlich gibt es schon in der Luisenstraße eine Ausnahmeregelung für die Fahrradkuriere von Pedalero.

Käme der Antrag durch, dürften Radler künftig von der Kasinostraße im Osten zur Briller Straße im Westen, von der Luisenstraße im Norden zur Aue im Süden alle Einbahnstraßen auch in Gegenrichtung nutzen. Die Grünen erhoffen sich davon eine weitere Belebung des Luisenviertels und der dortigen Gastronomie. Die BV berät sich zu diesem und zu anderen Themen in einer öffentlichen Sitzung ab 19 Uhr in der Aula der Laurentiusschule, Bundesallee 30. gör

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer