wza_450x373_764782.jpg
Mehr als 40 Fahrräder - die Beute aus dem Diebstahl vor einer Woche - wurden jetzt in einem Lkw an der A12 gefunden.

Mehr als 40 Fahrräder - die Beute aus dem Diebstahl vor einer Woche - wurden jetzt in einem Lkw an der A12 gefunden.

Archiv

Mehr als 40 Fahrräder - die Beute aus dem Diebstahl vor einer Woche - wurden jetzt in einem Lkw an der A12 gefunden.

Elberfeld. Der Einbruch in das Fachgeschäft "Der Zweirad-Experte" in der Nacht auf den 20.  Oktober auf dem Ex-Frowein-Gelände an der Friedrich-Ebert-Straße ist aufgeklärt. Am Wochenende stoppte die Bundespolizei auf der A 12 kurz vor der polnischen Grenze einen verdächtigen Lkw. Auf der Ladefläche fanden sich mehr als 40 Räder, darunter mehrere E-Bikes.

Mittlerweile steht für die Fahnder fest, dass die Räder im Wert von mehr als 40.000  Euro aus dem Einbruch in Wuppertal stammen. Der Lkw war unmittelbar vor dem Einbruch an der Industriestraße in Sonnborn gestohlen worden. Die Bundespolizei nahm den Fahrer - einen Litauer (28) - fest. Der Mann soll ausgesagt haben, von einem Diebstahl nichts zu wissen und wurde dem Haftrichter vorgeführt. Der versiegelte Lkw samt Rädern soll in Kürze nach Wuppertal überführt werden. spa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer