Sonnborn: Der mittlerweile 36. Sonnborner Trödel- und Klöngelsmarkt steigt am Samstag, 29. Mai.

Sonnborn. Im Reigen der großen Wuppertaler Flohmarkte ist er alljährlich der erste: der Sonnborner Trödel- und Klöngelsmarkt.

Der traditionsreiche Flohmarkt auf der Sonnborner Straße findet lockt alljährlich Aussteller und Teilnehmer aus Wuppertal und den umliegenden Städten an. Mit dabei sind auch immer örtliche Einzelhändler, Restaurantsbetreiber und die Freiwillige Feuerwehr Sonnborn. "Gepflegte Getränke, viel Kulinarisches, serviert von Vereinen an den Pavillons und viel Trödel, bieten den Besuchern ein tolles Erlebnis", schreibt Ricarda Hens vom Organisationsteam des Flohmarkts, der Arbeitsgemeinschaft Sonnborner Vereine.

Der große Trödeltag auf der Sonnborner Straße

In diesem Jahr steigt der Markt am Samstag, 29. Mai, in der Zeit von 9 bis 18 Uhr. Die Planungen sind längst angelaufen, und auch der Standverkauf für den 36. Sonnborner Trödel- und Klöngelsmarkt beginnt - und zwar schon in dieser Woche, melden die Veranstalter.

Termin für alle Hobbytrödler ist am kommenden Samstag, 20.Februar bei der Freiwilligen Feuerwehr Sonnborn am Rutenbecker Weg 10 in der Zeit von 11 bis 14 Uhr. Eine weitere Gelegenheit, zum Trödelhändler zu werden, gibt es eine Woche später, beim Verkauf am Samstag, 27. Februar, ebenfalls von 11 bis 14 Uhr. Danach geht der Verkauf der Straßenmeter noch weiter bis zum 15. Mai bei Elektro- Hoffmann, Sonnborner Straße 79, Telefon 741326.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer