Elberfeld. Eine Party in der Nacht zu heute an der Hochstraße in Elberfeld war Nachbarn zu laut. Sie riefen die Polizei. Als die zum zweiten Mal vor Ort erschien, soll es Ärger gegeben haben. "Äußerst renitent" seien die Partygäste gewesen. Drei Männer (23 und 31) und zwei Frauen (19 und 32) sollen sich geweigert haben, die Fete zu beenden.

Laut Polizei kam es auf dem Weg in die Ausnüchterungszelle zu Beleidigungen und Handgreiflichkeiten, bei denen eine Beamtin verletzt worden sein soll. Am heutigen Vormittag wurde das Quintett wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an. spa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer