Elberfeld. Ein 26 Jahre alter Wuppertaler steht im Verdacht, am Mittwochabend als Autoknacker unterwegs gewesen zu sein. Der Mann wurde am Deweerthschen Garten gefasst. Zeugen hatten ihn zuvor dabei beobachtet, wie er mit einer Taschenlampe in geparkte Autos leuchtete.

Nach der Festnahme auf der Grünstraße stellte sich heraus, dass der 26-Jährige auf der Friedrich-Ebert-Straße die Seitenscheibe eines geparkten VW eingeschlagen hatte, um eine Tasche vom Rücksitz zu stehlen. Der 26-Jährige ist als Heroinkonsument einschlägig bekannt. Bei ihm wurde unter anderem ein Fixer-Besteck gefunden. Die Ermittlungen dauern an. spa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer