wza_200x166_306161.jpg

Archiv

Elberfeld. Eine 19-Jährige Fußgängerin ist am Montagabend schwer verletzt worden, als sie versuchte, die Bundesallee zu überqueren. Die Frau hatte laut Polizei bereits auf Höhe der Tankstelle einen von zwei Fahrstreifen in Richtung Barmen überquert. Der Fahrer eines dunklen Van hatte angehalten, um die Frau über die Straße zu lassen. Als sie den zweiten Fahrstreifen überqueren wollte, wurde sie trotz Vollbremsung von einem 27 Jahre alten Daihatsu-Fahrer erfasst und zu Boden geschleudert.

Die junge Frau musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des dunklen Vans fuhr davon. Während der Unfallaufnahme kam es auf der B7 zu Verkehrsstörungen. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer