Polizei findet 24-Jährigen im Krankenhaus.

Brill. Doppelten Ärger hat ein 24 Jahre alter Wuppertaler: Laut Polizei war der Mann in der Nacht zu Samstag nach einer feucht-fröhlichen Party mit dem Fahrrad auf der Katernberger Straße unterwegs - offenbar betrunken. Bei der Trunkenheitsfahrt demolierte der 24-Jährige zwei geparkte Autos und verletzte sich so schwer am Kopf, dass er ins Krankenhaus musste.

Zeuge findet Blut- und Haarspuren an seinem demolierten Toyota

Dort machte ihn am Samstag die Polizei ausfindig. Ein Zeuge hatte berichtet, dass er morgens Blut- und Haarspuren an der demolierten Frontscheibe seines Toyota gefunden habe. Nicht weit entfernt fand die Polizei das Fahrrad jenes 24-Jährigen - samt frischer Unfall- und Blutspuren. Der Unfallschaden beläuft sich auf 1500 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer