Wuppertal

Leerstand oder schon Schrottimmobilie?

Südstadt. Nur Leerstand oder doch schon Schrottimmobilie? Die Meinungen über die ehemalige Tankstelle am Oberen Grifflenberg gehen auseinander. „Ein Schandfleck ist das“, sagt etwa Ralph Hagemeyer, Vorsitzender des Bürgervereins Elberfelder Südstadt. Seit Jahren beobachtet er, was sich auf dem... mehr Leser-Kommentare: 1

„Kinder, wie die Zeit vergeht“ – 120 Jahre Grundschule auf dem Nützenberg

Nützenberg. Die jungen Gäste spielen ausgelassen auf dem Schulhof, der Geruch von Zuckerwatte liegt in der Luft und ein Drehorgelspieler zeigt seine Kunst. An diesem Tag feiern Kinder, Eltern und Lehrer den 120. Geburtstag der Grundschule, die im Jahre 1896 eröffnet wurde. Inzwischen werden hier... mehr

Viertel für Familien stößt auf Widerstand in Sonnborn

Wuppertal-Sonnborn. Ist die geplante Ansiedlung von 75 Wohneinheiten an der oberen Kirchhofstraße für Sonnborn eine sinnvolle Baumaßnahme? Und kann diese verträglich für die Nachbarn gestaltet werden? An diesen Fragen schieden sich bei der Vorstellung des Großprojekts die Geister. Die... mehr Leser-Kommentare: 5

Tannenberg-Apotheke expandiert

Elberfeld. Der Verkaufsraum ist zu eng, um die Intimsphäre der Kunden entsprechend zu schützen. Deshalb zieht die Tannenberg-Apotheke um. Weit muss der Möbelwagen nicht fahren, die neuen Räume liegen direkt gegenüber auf der anderen Straßenseite. „Wir übernehmen die Fläche des ehemaligen... mehr

Das Wunder von Wuppertal: Ein Funkloch wird berühmt

Elberfeld. Smilies und @-Zeichen die vom Himmel fallen, abgebrochene Gespräche und Datenhagel, der Autos und Dächer beschädigt. Die Anwohner der Straße „Im Funkloch“ mussten einiges mitmachen. „Ende der 90er Jahre ging das plötzlich los, wo diese elektrische Revolution entstand, mit den Handys“,... mehr

Läden sollen Öffnungszeiten angleichen

Elberfeld. Architektur, Einzelhandel oder Stadtentwicklung - die Attraktivität eines Quartiers hängt von unterschiedlichen Faktoren ab, die sich wechselseitig beeinflussen können. Mit gleich fünf Aspekten zur Gestaltung einer florierenden Innenstadt hat sich am Dienstagabend das Elberfelder Forum... mehr

Karlsplatz: Wunsch nach Markt und Klagen über Ratten

Elberfeld. Der Elberfelder Karlsplatz zählt zu den „deutlich angstbesetzten“ Plätzen in Wuppertal und trotz seiner exponierten Lage eher zu den unbeliebten Orten. Dass den Wuppertalern neben der bekannten Rattenplage auch die Anwesenheit anderer ungeliebter Zeitgenossen ein Dorn im Auge ist, ist... mehr Leser-Kommentare: 1

Wegen Kirchenabriss: Christusfigur abzugeben

Briller Viertel. Für die Michaelskirche hat das letzte Stündlein geschlagen. Seit kurzem läuft der Abriss des seit gut zehn Jahren leerstehenden Gotteshauses, an dessen Stelle ein Investor eine Kita errichten wird. Damit ist auch das letzte Kapitel für das Inventar der Kirche eingeläutet. „Alles,... mehr

Wuppertal

Kradfahrer schwer verletzt

Wuppertal. Schwerer Kradunfall in Wuppertal. Wie die Polizei mitteilte, war an Himmelfahrt kurz vor 12 Uhr auf der Osterholzer Straße ein Haaner mit seinem Motorrad in Richtung Gruiten gefahren. Am Ende einer Kurve kam er aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Er befuhr den... mehr

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

KONTAKT LOKALREDAKTION WUPPERTAL

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG