Wieder Serie von Einbrüchen am Wochenende.

Stadtteile. Riesenwut im städtischen Jugend- und Begegnungszentrum Vohwinkeler Feld (JUB’s) an der Straße Zur Waldkampfbahn: Am vergangenen Wochenende demolierten Einbrecher dort ein Fenster und eine Tür. Schaden: ein vierstelliger Euro-Betrag. Die Mini-Beute der ungebetenen Gäste: laut Polizei drei Euro. Gabi Tast vom JUB’s: „Das ist total ärgerlich.“ Die gute Nachricht: Das JUB’s konnte am heutigen Montag öffnen.

„Das ist total ärgerlich.“

Gabi Tast vom Team der städtischen Jugend- und Begegnungsstätte Vohwinkeler Feld (JUB’s).

Ganz in der Nähe – im Vereinsheim „Zur Gärtnerklause“ im Kleingartenverein an der Gruitener Straße – ließen Einbrecher ebenfalls am Wochenende Geld aus einem Spielautomaten, Werkzeug, einen Kaffeeautomaten, ein Laptop und Zigaretten mitgehen.

Im Café Herzog an der Herzogstraße in Elberfeld erbeuteten Unbekannte am Samstagmorgen Geld, so auch in der Nacht zu Sonntag im Restaurant Dschingis Kahn (Höhe Adlerbrücke) an der Friedrich-Engels-Allee in Barmen. Schmuck nahmen Einbrecher aus einer Wohnung an der Hahnerberger Straße mit. Bei einem Einbruchsversuch blieb es in der vergangenen Nacht zu Montag in einem Mehrfamilienhaus an der Staubenthaler Höhe in Ronsdorf. Dort war laut Polizei das Fenster einer Wohnung zu gut gesichert.

» Zu allen Fällen sucht die Kripo Zeugen. Hinweise an Ruf 2840.

Leserkommentare (2)


() Registrierte Nutzer