Sudberg. Die Telefon-Störung, die seit dem Wochenende viele Anschlüsse vor allem in Sudberg vom Netz getrennt hatte, soll behoben sein. Das teilte die Deutsche Telekom am Mittwoch auf WZ-Nachfrage mit.

Nachdem Schmelzwasser ein Verteiler-Kabel beschädigt hatte, waren zeitweise bis zu 1500 Wuppertaler Haushalte ohne Telefon. Die zunächst für Montag angekündigte Behebung des Schadens habe sich bis Dienstagabend verzögert, teilte die Telekom am Mittwoch mit. Das neu installierte Kabel habe noch durchgemessen werden müssen, um Fehlschaltungen zu beseitigen. Sollten Kunden weiter Probleme haben, handele es sich um Einzelstörungen, so die Telekom weiter. Hilfe gebe es unter Ruf 0800/330 1000. fl

Leserkommentare (3)


() Registrierte Nutzer