wza_500x356_372698.jpg

dpa

Cronenberg. Am Dienstag ist in Cronenberg um 5 Uhr morgens der Strom ausgefallen. Bis 6 Uhr dauerte es, da waren fast alle Haushalte wieder versorgt. Einzig in einer Straße brannten die Lichter erst kurz nach 9 Uhr. Der Grund für die letztgenannte Verzögerung nach Angaben der Wuppertaler Stadtwerke (WSW): Anwohner hatten bei Räumarbeiten den Stromverteilerkasten der Straße mit Schnee so sehr zugeschaufelt, dass Mitarbeiter der Stadtwerke diesen erst einmal freibaggern mussten. Daher habe die Behebung des Schadens sich hingezogen. Aus diesem Anlass bitten die Stadtwerke, beim Schneeschaufeln die Stromkästen frei zu halten.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer